News

Functional Training is Prevention: ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Die neue Ausgabe 2/17 ist da! Es erwarten euch Artikel von Fabian Allmacher Sari Rogge Dr. Till Sukopp und vielen anderen! Jetzt vorbestellen auf: www.functional-training-printmagazin.com 💪

Auf Facebook ansehen

Medizinstudierende aufgepasst! Bis zum 4. August könnt ihr euch für die diesjährige Summer School von DGOU und BVOU bewerben. Am 28. und 29. September habt ihr dann in Kassel Gelegenheit, in das Fach Orthopädie und Unfallchirurgie reinzuschnuppern und euch unter anderem in praktischen Workshops in der Osteosynthese, Arthroskopie und Endoprothetik auszuprobieren. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Summer School des Jungen Forums O&U

September 28, 2017, 12:00am - September 29, 2017, 12:00am

Die Summer School des Jungen Forums O&U gibt Medizinstudierenden Gelegenheit, einen Blick in ihre berufliche Zukunft zu werfen. Die angehenden Ärzte können vom 28. bis zum 29. September 2017 in Kass...

Auf Facebook ansehen

DKOU 2017: „Orthopädie und Unfallchirurgie haben in den vergangenen Jahren neue Methoden entwickelt, die Unfallopfer und Verletzte immer schneller wieder mobil machen“, sagt Kongresspräsident Prof. Dr. Ingo Marzi. Während Patienten früher wochenlang im Gips lagen, kennen Ärzte für O und U heute modernere Verfahren, die den Patienten schneller wieder auf die Beine bringen. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Kongress: DKOU 2017

Oktober 24, 2017, 9:00am - Oktober 27, 2017, 6:00pm

Der Deutsche Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) ist mit über 11.600 Teilnehmenden der bedeutendste Kongress des Faches O und U in Deutschland und auch europaweit der größte auf se...

Auf Facebook ansehen

Sport trotz Heuschnupfen - gesund oder schädlich?

Die Pollen fliegen und für viele beginnt die Zeit des Heuschnupfens. Pollenallergiker befürchten bei körperlicher Betätigung häufig eine Verschlimmerung ihrer Symptome. Doch wenn man einige Grundregeln beachtet, ist es gerade für Menschen mit Heuschnupfen von großer Wichtigkeit, sportlich aktiv zu sein, betont die DGSP.

daten2.verwaltungsportal.de/dateien/seitengenerator/pm_dgsp_4_j17_final_heuschnupfen_und_sport.pdf
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook ansehen

Die Deutsche Allianz Nichtübertragbare Krankheiten (DANK) hat eine Pressemeldung zum Tabakkonsum in Deutschland veröffentlicht und spricht sich darin klar für eine konsequente Präventionspolitik und insbesondere der Umsetzung entsprechender Maßnahmen aus.

daten.verwaltungsportal.de/dateien/news/3/9/0/9/6/2/170420_dank_pm_raucherland_deutschland.pdf
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook ansehen

Schöner Beitrag in der WDR Sendung "Quarks & Co." zum Thema "Die Moden der Bewegung!"

www.ardmediathek.de/tv/Quarks-Co/Fitness-Sport-und-K%C3%B6rperkult-die-Moden/WDR-Fernsehen/Video?...
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Leibesübungen nach Turnvater Jahr standen vor 200 Jahren noch für Disziplin und ein starkes Deutschland. In den 70ern trimmmten die Deutschen gegen den Wohlstandsspeck. Und heute will sich jeder ...

Auf Facebook ansehen

DGSP e.V. hat Sportmedizinisches Institut, Universität Paderborns Veranstaltung geteilt. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Sportmedizinisches Symposium am Flughafen 2017

April 26, 2017, 3:00pm - April 26, 2017, 7:00pm

Unter dem Titel: "Adoleszente Athleten – Besonderheiten der sportmedizinischen Versorgung im Übergang vom Jugend- zum Erwachsenensport" treffen sich Sportärzte/innen, Sportlehrer/innen, Physiother...

Auf Facebook ansehen

Anmeldung ab sofort möglich:
Der 7. DAAO-Konvent findet in Freiburg am 10.11. - 12.11.2017 statt und ist ein Novum in der Geschichte unseres traditionellen Treffens: Zum ersten Mal gestalten auf Einladung der DAAO auch die Mitgliedsverbände des Bundesverbandes Osteopathischer Ärzteverbände (BDOÄ) und des European Register of Osteopathic Physicans (EROP) den Konvent mit. So wird der Konvent zu einem nationalen und internationalen Treffen osteopathisch tätiger Ärztinnen und Ärzte. Ein starkes Zeichen für das Zusammenwirken und die gemeinsamen Interessen der verschiedenen Verbände Deutschland- und Europaweit.

Es gibt die gewohnt praxisnahen Vorträge und Workshops zu Themen wie Arthrose und Gelenkproblematiken, CMD, speziellen osteopathischen Tests sowie Techniken und Verfahren für ein zeiteffizientes Arbeiten in der Praxis.

Zudem präsentieren wir einen wissenschaftlichen Block über die Regeln und Problematiken von wissenschaftlichen Studien in der Osteopathie, sowie die Vorstellung über laufende Studien und Entwicklungen in Ausbildung und Lehre.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook ansehen

Die 'MWE Aktuell', das offizielle Magazin unserer Gesellschaft ist auch online zu finden. Sowohl die aktuelle Ausgabe vom 3/2017 als auch die älteren Ausgaben findet man auf der Webseite unter folgendem Link.
Alle Ausgaben können im .pdf-Format runtergeladen werden.

Link: www.manuelle-mwe.de/service-news/mwe-aktuell/
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook ansehen

Die Muskeluntersuchung - aus der ESSOMM-Winter-Conference, 2016

Die Muskeluntersuchung erfolgt in einem definierten Ablauf von:
1. Inspektion
2. Palpation
3. Krafttestung
4. Test auf Verlängerungsfähigkeit
5. Koordinationstests / Stereotypdiagnostik

Die Koordinationstests beinhalten definierte Testbewegungen auf individuelle Bewegungsmuster (Stereotype / motor pattern) und gehen im Wesentlichen auf JANDA und LEWIT zurück. Beispiele für
Koordinationstests sind die Hüftextension in Bauchlage, die Schulterabduktion im Stand und der Einbeinstand.

Warum Muskeldiagnostik und Koordinationstests in der Manuellen Medizin?

Bei akuten Funktionsstörungen steht der Einzelbefund (Gelenkstörung, Muskelverspannung u. ä.) im Vordergrund. Dies untersuchen und behandeln wir meist relativ schnell und wirkungsvoll. Bei chronischen Beschwerden reicht die reine Lokalbehandlung, z. B. der Gelenkblockierung häufig nicht aus. Pathophysiologisch hat sich bei diesen Patienten über den Faktor Zeit eine komplexe Störung / Adaptation / Antwort des Gesamtorganismus entwickelt: gelenkige und muskuläre Verkettungen, Muskel-Dysbalancen / myofasziale Veränderungen mit gekreuzten Syndromen, Stereotypstörungen bis hin zu zentralnervösen und vegetativen Veränderungen.
Dies müssen wir wissen, die Zusammenhänge kennen und in den Kursen lehren. Sonst werden wir weder unseren (chronischen) Patienten gerecht, noch unserer gesamtgesellschaftlichen Verantwortung im Medizinsystem.

Quelle: MWE Aktuell 01/2017
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook ansehen